Hier Online-Anmeldung zur Rose-Valland-Tagung am 18. September 2020

Das Jagdschloss

Der Renaissancebau des Schlosses entstand um 1540 zunächst als typisch norddeutscher Backsteinbau, ganz ohne Schmuckfassade. Zuvor befand sich an dieser Stelle eine burgähnliche Anlage, von der keine Spuren mehr erhalten sind. Der Dachstuhl wurde 1662, nach der Zerstörung des Hauses im 30jährigen Krieg, wieder aufgebaut und ist heute noch im Originalzustand erhalten. Weiterlesen

Besucherinfo

Das Jagdschloss Schorfheide erreichen Sie sowohl mit dem Auto, als auch mit dem öffentlichen Personennahverkehr. Für die Routenplanung können Sie den nachfolgenden Button für die Fahrplanauskunft der VBB nutzen.

Adresse

Schloßstraße 7, 16244 Schorfheide

Mai bis September

Montags geschlossen

Di bis So von 10 bis 12:30 und 13 bis 17 Uhr (letzter Einlass 16 Uhr)

Oktober bis April

Mo bis So von 10 bis 12:30 und 13 bis 16 Uhr (letzter Einlass 15 Uhr)

Am 24.12., 25.12., 31.12. und 01.01. ist das Jagdschloss geschlossen.

Am 2. Weihnachtstag, 26.12., ist das Jagdschloss von 13 bis 16 Uhr geöffnet.

Jährliche Schließzeit: 2. bis 4. Januarwoche

Erwachsene: 7,00 €

Kinder bis 14 Jahre: 1,50 €

Gruppen ab 20 Personen: 5,00 €/Person

Führung: ab 50,00 € pro Gruppe

Für Inhaber der Ehrenamtskarte sowie Studenten und Schülern über 14 Jahren bieten wir einen reduzierten Eintrittspreis von 4,00 €. 

Mitglieder im Museumsverband Brandenburg erhalten freien Eintritt.

Unser Flyer (pdf)

Veranstaltungs- und Museumsmanagement

Telefon 033393 662578

Touristinfomation/Führungen

Telefon 033393 65777

kontakt@jagdschloss-schorfheide.de

Kurz-Beschreibung

  • kein ausgewiesener Behindertenparkplatz vorhanden
  • Zugang Innenbereich: stufenlos
  • Zugang Außenbereich: stufenlos
  • Wegebeschaffenheit Außenbereich: Hauptweg Pflaster
  • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen im Jagdschloss vorhanden, Türbreite: 94cm, Bewegungsfläche vor dem WC: > 150cm x > 150cm, Haltegriffe beidseitig vorhanden

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ausstellungen

In der Schorfheide sind Jagd und Macht seit fast 1000 Jahren miteinander verwoben. Erleben Sie die Ausstellung.

In der Remise des Jagdschlosses erzählt eine multimediale Inszenierung in 40 Minuten auf drei Leinwänden die Geschichte der Schorfheide.

Besucher können in der Sonderausstellung mehr über das Leben des Profiboxers und Naturmenschen Max Schmeling erfahren.

Veranstaltungen

Neuigkeiten

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

vor 31 Minuten

Jagdschloss Schorfheide

13. August 1961 – Mauerbau in Berlin
.
Am 12. August 1961 fand in der Schorfheide im Gästehaus des Staatsrats am Döllnsee auf Einladung von SED-Chef Walter Ulbricht eine ungezwungene Gartenparty mit Mitgliedern der Regierung der DDR statt. Ulbricht ließ seine Gäste über den Grund des Zusammentreffens lange im Unklaren, plauderte, servierte Kaffee und Kuchen und später ein Abendessen. Erst gegen 21.30 Uhr eröffnete Ulbricht den überraschten Regierungsmitgliedern mit den Worten: „So, wir machen jetzt noch eine Sitzung.“, dass in dieser Nacht zuverlässige Sicherungen an der Grenze gegen die Massenflucht der DDR-Bürger ergriffen und die Sektorengrenzen nach West-Berlin abgeriegelt würden. Durch dieses Vorgehen konnte Ulbricht die Regierungsmitglieder, die womöglich nicht alle sein Vorhaben unterstützt hätten, kontrollieren und völlig von der Außenwelt abschotten, bis die geplante Aktion in Berlin begann.
Bereits um 16.00 Uhr hatte Ulbricht den von Erich Honecker ausgearbeiteten Einsatzbefehl für den Mauerbau unterschreiben und Honecker war längst in Berlin, um den Bau des „antifaschistischen Schutzwalls“ zu überwachen.
.
.
.
📷: Ehemaliges Gästehaus des Staatsrats und Wohnsitz von Walter Ulbricht am Döllnsee, heute Hotel Döllnsee-Schorfheide
📷: Grundriss, 1966, aus: DER SPIEGEL 37/1966, S. 45
.
.
.
#mauerbau #mauerfall #berlin #grenze #teilung #gedenken #döllnsee #ddr#erinnerungen #jagdschloss #großschönebeck #jagd #macht #schorfheide #architecture #architektur #visitbrandenburg #brandenburg #barnim #schloss #zeitgeschichte #history #MuseenEntdecken⁣⁣⁣ @ Hotel Döllnsee-Schorfheide
... Mehr sehenWeniger sehen

13. August 1961 – Mauerbau in Berlin
.
Am 12. August 1961 fand in der Schorfheide im Gästehaus des Staatsrats am Döllnsee auf Einladung von SED-Chef Walter Ulbricht eine ungezwungene Gartenparty mit Mitgliedern der Regierung der DDR statt. Ulbricht ließ seine Gäste über den Grund des Zusammentreffens lange im Unklaren, plauderte, servierte Kaffee und Kuchen und später ein Abendessen. Erst gegen 21.30 Uhr eröffnete Ulbricht den überraschten Regierungsmitgliedern mit den Worten: „So, wir machen jetzt noch eine Sitzung.“, dass in dieser Nacht zuverlässige Sicherungen an der Grenze gegen die Massenflucht der DDR-Bürger ergriffen und die Sektorengrenzen nach West-Berlin abgeriegelt würden. Durch dieses Vorgehen konnte Ulbricht die Regierungsmitglieder, die womöglich nicht alle sein Vorhaben unterstützt hätten, kontrollieren und völlig von der Außenwelt abschotten, bis die geplante Aktion in Berlin begann.
Bereits um 16.00 Uhr hatte Ulbricht den von Erich Honecker ausgearbeiteten Einsatzbefehl für den Mauerbau unterschreiben und Honecker war längst in Berlin, um den Bau des „antifaschistischen Schutzwalls“ zu überwachen.
.
.
.
📷: Ehemaliges Gästehaus des Staatsrats und Wohnsitz von Walter Ulbricht am Döllnsee, heute Hotel Döllnsee-Schorfheide
📷: Grundriss, 1966, aus: DER SPIEGEL 37/1966, S. 45
.
.
.
#mauerbau #mauerfall #berlin #grenze #teilung #gedenken #döllnsee #ddr ⁣#erinnerungen #jagdschloss  #großschönebeck #jagd #macht #schorfheide  #architecture #architektur #visitbrandenburg #brandenburg #barnim #schloss #zeitgeschichte #history #MuseenEntdecken⁣⁣⁣  @ Hotel Döllnsee-SchorfheideImage attachment

Jagdlicher Chic der 1990er Jahre

„Gute Nachricht für junge Frauen mit modebewussten Müttern: In diesem Sommer müssen keine Kleider oder Röcke gekauft werden, Anruf zu Hause genügt. Irgendwo hat die Mama bestimmt ihre großen Seidentücher von Yves Saint Laurent, Hermès oder Ferre deponiert. In den Achtzigern trugen Damen sie lose um eine Schulter geworfen, je farbenfroher, desto besser, das Kostüm darunter sollte schlicht sein. Neuerdings bevorzugen Ungaro und andere Designer für die edlen Vierecke mit dem eingerollten Saum wieder die von Gemälden aus dem vergangenen Jahrhundert bekannte Methode: Um die Hüften geschlungen und mit kleinen Knoten seitlich befestigt, verhüllen Seidentücher raffiniert die weibliche Mitte. Unter den Gürtel geschoben und als Kittel benutzt, reizen sie zum Wettbewerb um das gewagteste Motiv. Da hat man mit Hermès gute Chancen: Dessen auf Seide gebannte Jagdszenen mit edlen Pferden, Hundemeute und Hornbläsern kommen als Schürze erst richtig zur Geltung.“

📰: DER SPIEGEL 33/1999, S. 109

Seiden-Carré „Le Débuché“, Hermès 1969, Entwurf Charles-Jean Hallo (1882-1969), Privatbesitz
Débuché ist ein Begriff aus der chasse à courre, der französischen Parforcejagd, übersetzt „Aufstöberer“ oder „Aufspürer".
... Mehr sehenWeniger sehen

Mehr ansehen

Instagram

ℹ️ Besucherhinweis ℹ️

#jagdschlossschorfheide #schorfheide #museum #jagdundmacht #history #schloss #visitbrandenburg #brandenburg #großschönebeck #jagd #jagdschloss #wald #geschichte #instamuseum #MuseSocial ⁣#MuseenEntdecken #DigAMus
...

Frauen und Jagd
.
Die Zahl der Jagdscheininhaber und -inhaberinnen nimmt immer mehr zu. Im Jagdjahr 2018/19 gab es laut Statistik des Deutschen Jagdverbands in Deutschland 388.529 Jäger und Jägerinnen. Knapp ein Viertel aller Teilnehmer der Jägerausbildung sind Frauen. Der Anteil von Jägerinnen in Deutschland liegt bei 7 Prozent - Tendenz steigend.
.
.
.
🖼:Sport im Bild Heft 41 S. 1621 Die Frau auf der Jagd
.
.
.
#frauenundjagd #jagdundmode #kunst #kunstgeschichte #jagdschlossschorfheide #schorfheide #museum #jäger #jägerin #hunting #hunter #history #schloss #visitbrandenburg #brandenburg #barnim #jagdhund #großschönebeck #jagd #jagdschloss #wald #geschichte #zeitgeschichte #instamuseum #MuseSocial⁣ #jagdsaison #eber #wild #jagdgesellschaft
...

Jagdlicher Chic der 1910er Jahre
.
.
.
🖼: Ludwig Kainer (1885-1967), in: Kunst und Mode, ca. 1915
.
.
.
#JagdundMode #Modegeschichte #derbazar #fashionhistory #kunst #chic #kunstgeschichte #jagdschlossschorfheide #schorfheide #museum #jagdundmacht #jäger #jägerin #history #schloss #visitbrandenburg #brandenburg #barnim #jagdhund #großschönebeck #jagd #jagdschloss #wald #geschichte #zeitgeschichte #instamuseum #MuseSocial⁣
...